Projekt Elko

 

Hersteller : Saab

Modell : 90

Hubraum : 1971cm³

Leistung : 74 KW / 101 PS

Ausführung : Sedan

Baujahr : 1987

Farbe : Schieferblau Metallic

 

Maskottchen: Elmar Kowalski (Elch)



Projektbeschreibung:

Das Fahrzeug soll restauriert werden um für den Alltag und für Oldtimer-Rallys eingesetzt zu werden. Hierbei gilt es zunächst einmal die technischen und optischen Mängel auszubessern und dem Wagen neuen TÜV sowie ein Oldtimergutachten zu verpassen.

 

 To-Do-Liste:

  • Nebelscheinwerfer unter der Stoßstange

  • Horizontaler Kühllufteinlass auf der Motorhaube

  • Nachrüstung einer Anhängerkupplung

  • Bremsanlage wird überholt und modernisiert

  • Originalfelgen werden durch historische Rally-Felgen ersetzt

  • Verdunklung der Heckscheibe und hinteren Seitenscheiben

  • Anbringung von Sponsorenwerbung an verschiedenen Stellen außen

  • Innenraumanpassung auf persönliche Bedürfnisse

    • Handyhalterung incl. Festinstalliertem Ladegerät

    • USB-Radio

    • CB-Funk


Werdegang:

Der äußerlich verwahrloste Saab wurde in Hamm geborgen und in die heimische Schrauber-Unterkunft gebracht. Die letzten 11 Jahre, die er bei Wind und Wetter draußen stand, hatten ihre Spuren an ihm hinterlassen, doch technisch war er in einem sehr soliden Zustand, so dass er auf eigener Achse transportiert werden konnte.

Begonnen haben wir mit Karosseriearbeiten, Ausbesserung des Lackes und Entfernung aller Roststellen, die gründlich grundiert und nachlackiert wurden. Anschließend waren der Kühlergrill und die Stoßstange an der Reihe wieder vorzeigbar gemacht zu werden. Der Kühlergrill hat eine invertierte Lackierung bekommen. Das heißt, dass die Stellen, die Silber waren, Schwarz lackiert wurden und umgekehrt, was dem Wagen viel besser als die originale Farbgebung stand.

Die Elektrik wurde generalüberholt: Kabelbäume, Leuchtmittel und Anzeigen überprüft und instandgesetzt. Der nächste Punkt der Tagesordnung war der Austausch und die Aufwertung von Teilen der katalysatorlosen Auspuffanlage.

Da die Motorhaube aufgrund von Durchrostungen so leider nichtmehr zu gebrauchen war, wurde Ersatz besorgt, welcher noch lackiert werden muss. Die alte Motorhaube wurde für spätere Projekte erstmal eingelagert. Danach folgten die weiß lackierten historischen Turbo-Felgen des Herstellers Ronal, welche stark zur gewünschten Rennoptik beitragen.